Schließen
 
 

Gerhard Boßmann

Liebe Leserin, lieber Leser!

„Gibt es nichts Wichtigeres“, „Habt ihr nichts Besseres zu tun“, so die vielfältigen Kommentare, als die SPD Melle für die Einführung des historischen Kennzeichens MEL im Kommunalwahlkampf Werbung machte. Auch die Kreisverwaltung in Osnabrück wehrte sich mit Händen und Füßen gegen die Einführung des MEL Kennzeichens. Das Beharren, das Dranbleiben an diesem Thema, die Unterstützung von Presse und politischen Mitbewerbern führte letztendlich dazu, dass der Kreistag des Landkreises Osnabrück die Einführung historischer Kennzeichen (neben MEL, auch BSB (Bersenbrück) und WIT (Wittlage)) beschloss. In Melle haben nahezu 3000 KFZ Halter*innen ihr Fahrzeug um- oder neu angemeldet und mit einem MEL Kennzeichen versehen. Bürgernahe Politik heißt eben auch, die Wünsche der Menschen da aufzunehmen und umzusetzen, wo eine Wahlfreiheit möglich ist. Auch gegen die Trägheit von Verwaltungen. Wir bleiben dran.

Herzlichst

SPD Melle
Gerhard Boßmann
Vorsitzender

 

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Pressemitteilung

Pott: Land unterstützt Sprachförderung in Kitas – über 1,1 Millionen Euro für den Landkreis Osnabrück
Unterstützung für den Bereich Personal und Qualifizierung
Wie der Landtagsabgeordnete Guido Pott heute aus dem Kultusministerium erfuhr, erhält der Landkreis Osnabrück 1.149.467,18 Euro für zusätzliches Personal und Weiterbildungen an den Kitas. mehr...

 
 

Wochenbericht für die 21. Kalenderwoche 2018

Liebe Leserinnen und Leser meines Wochenberichts,
obwohl dies eine Wahlkreiswoche war, standen einige bundesweite Termine an.
Dienstag ging es für mich nach Bonn. Dort traf ich Dr. Hanns-Christoph Eiden, den Präsidenten der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), zu einem Gespräch. Die BLE ist als Umsetzungsbehörde eine Art zentrale Dienstleisterin im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). mehr...